Vom Korn zum Mehl (3/3)

Mahlprodukte
Der Müller unterscheidet je nach Feinheitsgrad vier Haupt-Produktlinien: Kleie, die verbleibenden braunen Schalenteilchen des Getreidekorns; Schrot, das grob zerkleinerte Getreidekorn, das alle Teile des Korns enthält; Grieß (bzw. Dunst), ein Zwischenprodukt nach den Schrotungspassagen; Mehl, aus dem Mehlkörper des Korns gewonnen, das als Endprodukt bei allen Mahlvorgängen anfällt und an Menge bei jedem Mahlvorgang zunimmt; Keime, die während des Mahlprozesses anfallen.

Qualitätskontrolle
Am so genannten Passagentisch werden Proben aller gewonnenen Zwischen- und Endprodukte sortiert. So entsteht eine Übersicht über die gesamten Mahlprodukte einer Mühle. Alle Mahlerzeugnisse kann der Müller miteinander mischen, um so die „Mehle nach Maß“ herzustellen. Diese Mehle müssen speziellen Backanforderungen gerecht werden, was in Backtests geprüft wird.

Verbrennungsofen
Die Typenzahl gibt an, ob ein Mehl viel (hohe Typenzahl) oder wenig (niedrige Typenzahl) Randschichtenanteile (Mineralstoffe) enthält. Die Mehltypen werden bestimmt, indem eine Mehlprobe so lange bei 890°–910°C im Verbrennungsofen verglüht, bis nur noch die Mineralstoffe übrig bleiben. Je höher die Mehltypenzahl, desto mineral- und vitaminstoffreicher und dunkler wird das Mehl.

Silo-LKW
In Mehlsilos werden die verschiedenen Mahlerzeugnisse kurzzeitig gelagert. Für Großkunden werden sie nicht verpackt, sondern mit dem Silo-LKW direkt zu den Silos der Bäckereien transportiert.

Absackwaage
Hier werden Einheiten von 25–50 kg Mehl für die Backbetriebe abgepackt.

Kleinpackungen
Haushaltsmehle werden in Papierbeuteln zu 250 g bis 25 kg abgepackt und im Handel angeboten.
 
10c20c30c40c50c60c
Qualität an jedem Tag
Wir stellen höchste Ansprüche an die Qualität unserer Arbeitsabläufe und die daraus resultierenden Erzeugnisse. Deshalb lassen wir uns regelmäßig unabhängig zertifizieren.
Sie haben Fragen?
Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Füllen Sie bitte einfach unser Kontaktformular aus.